Vorschriften

Rucktritt von der Reservierung

  1. Immer gibt es die Möglichkeit, um auf die Reservierung zu verzichten. Man soll darüber den Geschäftsführer des Zentrums telefonisch oder schriftlich informieren.
  2. Wenn man auf die Reservierung verzichtet ( erforderlich ist nur die schriftliche Form, eine E-Mail oder mit dem Einschreibebrief) bis 30 Tagen vor dem Tag des Ankommens - das Zentrum gibt den ganzen Betrag zurück.
  3. Die Kosten verbunden mit dem Rücktritt von der Reservierung zwischen dem 30. und 14. Tag vor dem planierten Tag des Ankommens einschließlich, ziehen wir die Geschäftskosten in der Höhe 50 % der gemachten Einzahlung.
  4. In anderen Fällen ( auch, wenn man den Urlaub verkürzt oder unterbricht) wird die Reservierungsgebühr nicht zurückgegeben. Für den schriftlichen, begründeten Antrag des Gastes kann der Besitzer des Zentrums in individuellen Schicksalsfällen dem Gast den ganzen Betrag oder eine Hälfte zurückgeben.
  5. Wenn der Gast im Zentrum bis 7 Uhr am nächsten Morgen nicht erscheint (Ankunft am zweiten Tag), bedeutet das den Verzicht auf den Aufenthalt – im Falle, wenn der Gast uns über die Verspätung nicht informiert hat.
  6. Wenn der Gast die Reservierung annulliert, überweist man den zustehenden Betrag auf das Konto des Gastes innerhalb der sieben Tage von dem Datum des Reservierungsrücktritts.